Bürgerbühnen-Produktionen

Bürgerbühnen-Produktionen

"Storming the Stage"

Das Theater ist die tätige Reflexion des Menschen über sich selbst. (Novalis)


Sieben abendfüllende Bürgerbühnen-Produktionen sind in den vergangenen neun Jahren aus dem Brückenbau entstanden und auch in unzähligen Performance-Festen und Community-Dance-Brückenfesten wurden berührend und bewegend gespielte, getanzte, gesungene, geschriebene Stuck-Miniaturen, Szenen und Choreografien aufgeführt.
Zum 10-jahrigen Brückenbau-Jubiläum freuen wir uns, mit einem großen Festakt nun endlich die Bühne des Großen Hauses zu „sturmen" und dort ein rauschendes Brückenbau-Jubiläum zu feiern. Moderiert vom charmanten „Oh Tannenbaum"-Conferencier, Norbert Küber, zeigt der Jubelabend besondere Momente aus den Bürgerbühnen-Produktionen „Berichte von Unsichtbaren", „Wenn ich mir was wünschen durfte", „Ode an die Freude", „Modern Times", „Metropolis Now", „Vater Unser" und „Panic Room" sowie den Performances der Choreografie-Gruppe des Community-Dance und des Performance-Projektes „In Unison". In Verbindung mit spannenden Kurzinterviews, Lesungen aus dem Jubiläumsbuch und musikalischen Geschenken befreundeter Gratulant*innen und Künstler*innen, ist an diesem Abend für abwechslungsreiche Unterhaltung gesorgt.
Aufgerufen und eingeladen mitzuwirken sind die Teilnehmer*innen aller vergangenen Werkstatt-Jahre und der Community-Dance-Choreografieprojekte, ebenso wie alle Burger*innen der Region, die schon immer einmal auf der Bühne ihres Theaters stehen wollten: Seid mit dabei, wenn es am 19. Mai 2019 heißt, „Storming the Stage", wenn die Bühne unseres Stadttheaters von uns ‚erstürmt' wird! Erweckt mit uns berührende und intensive Buhnenmomente aus all den Jahren wieder zum Leben und steht auf den Brettern, die Ihr sonst nur von der anderen Seite kennt!